Ach, Alice. Mehr Liebe!

Höre gerade der Debatte
im Bundestag zu
bin wenig beeindruckt
ein persönlicher Moment
wird erreicht, wenn
Parlamentarier:innen
gemeinsam Trauern
und gedenken
das ist gut
mehr Menschen
im Bundestag!

Meine Forderung
verhallt in einer
seltsamen
Ansprache
in blauem Dunst
frage ich mich
ob Frauen in
welcher Funktion
im alten Deutschland
korrigiere: Reich
arbeiten
und wie
wird die Lage
für Homosexuelle
und Queerpeople
wenn das tausendjährige Reich
neue Wurzeln schlägt
Dornröschen stellt Schneewittchen
eine Frage, der Wolf kehrt zurück
aber die Großmutter
hat jetzt Internet

also
zurück zur Sache
Politik muss Interessen
formulieren und vertreten
stimmt, gut
ich stimme teilweise zu
ich frage mich, ob ich jetzt
schon Höcker auf der Meinung
trage und taste mich ab
Vorsorge! Keine Frauensache
also es werden Panzer
geschickt oder nicht
gut, lange diskutiert
rote Linien
gezogen und
geschnitten, ist scheiße
das ist Politik
es muss weitergehen
aber nicht in den
Krieg, das ist keine
gute Idee
Deutschland
hat, sagen wir mal
schleche Erfahrungen
gesammelt und ist jetzt
klüger geworden (hoffentlich)
die Lage ist komplex
kann der Rede gar nicht
gut folgen, da die Körpersprache
man kann nicht nicht kommunizieren
etwas ablenkt, ich weiß nicht
was ist das Ziel, was soll
hier die Message sein
also Angst und Klientel oder
Lobbykritik, kritische Anmerkungen
zur Rüstungspolitik
kann man machen, muss man
durchaus mal hinhören
es geht nicht nur um Kiew
das ist schon richtig
aber worum geht es
DER Alternative überhaupt
ist das der Rückwärtsgang
also vorwärts, vorwärts
zurück in die Vergangenheit
russisches Gas, wir wollen
die Welt heizen
die Fenster auf
der Winter ist zu kalt
Einstieg Atomkraft
wir schießen den Müll
ins All
trifft dort E.T.
siehst du den Sternenhimmel
Sternenhimmel, oho
laberhabarber

musste noch mal
zurückspulen
schaue noch mal rein
geballte Inkompetenz
der Kanzler als „Schuljunge“ (Diskriminierung)
Außenministerin
macht Fehler
im Englischunterricht (wat ne Lehrerin da am Pult)
Kaskade an Fehlleistungen
Teilzeitintellektuelle
im Amt
wer spielt hier
Karikaturenkabinett
das Gespött der Welt
ach, Deutschland
du alte Nation
suchst du vielleicht
doch einfach nur
Anerkennung
und Großmacht
oder weinst du noch
der Liebe vergangener Zeiten nach
als der Fachkräfteüberschuss
und Gas noch zusammen
in eine Endlösung passten
und heute
da liegt die Pipeline brach
und alles was
Deutschland noch sein soll
ist eine zynische Goebbelsparodie
ich bin ein Optimist
und habe keine Zukunftsangst
aber in der Politik
scheint gerade
die ein oder andere Pipeline
implodiert
neue Wege
neue Ideen
neue Sprache
braucht das Land
und echte Alternativen
kein vergangens Heldengedöns
und keine Frauen (gilt auch für die Männer!)
die ein besserer Siegfried sind
die Drachen leben
längst vegan
find dich damit ab
und mach
Deutschland mit Liebe
aber mach was draus
Fortschritt durch Effizienz
jenseits von Hass
und Häme
oder hast du Angst
um dein Geld und um
die
Bedeutungslosigkeit
deiner Rasse
hier
steht ein
großes Fragezeichen

Ich bin völlig entspannt
heute ist gutes Wetter
vertraue auf das Kölsche Grundgesetz
und überlege kurz, ob ich jetzt
gleich in die Kneipe gehe
14:31 Uhr
das ist die echte Zeit
da sind nur Könner am Werk
kann ich nicht
da muss ich passen
traue ich mir nicht zu
die Herausforderung

Liebe Alternative
ich möchte dich zu meinem
Kindergeburtstag einladen
du darfst auch einen
Freund oder eine Freundin
mitbringen
keine Geschenke, bitte.

Ach, Alice – ich zahle den Deckel
lass uns mal reden
es geht doch auch
anders
echte Alternativen
können doch demokratisch sein
und ohne Gipsparolen
aus vergangener Zeit
damals
als man die deutschen Interessen
das letzte Mal
maßlos überschätzt hat
wärst du vielleicht
ein Ende gewesen.

Die Lage ist ernst
vielleicht können wir
seriös bleiben
danke, für gar nichts.

Frische Luft
Spaziergang.

Sende Liebe
bei Rückfragen PM.

Kokain, und dann?

Menschen suchen
Extreme wollen
auch mal vergessen
dass es ziemlich viel
Scheiße gibt gerade
in der Welt und
in der Zukunft
kann den Krieg nicht
beenden
kann die Klimakatastrophe nicht
verhindern
kann meine Rente nicht
berechnen
.
okay, das mit der Rente
personal fault
.
die Dinge endlich angehen
früher warns halt
Alkohol und Zigaretten
das wirkt fast
romantisch
heute
›Volksdroge Kokain‹
vielleicht spricht das für
Wohlstand und Demokratie
der Stoff der Schönen und Reichen
reimt sich auf Heroin
die Realität pendelt im Arbeiterviertel
zwischen Kalk-Post
und -Kapelle
im Trend liegt die Synthese
aber das mit der Chemie
lag mir wirklich noch nie
ist aber historisch
gewachsen
.
Die Chemische Fabrik Kalk GmbH (CFK)
war ein Chemieunternehmen in Köln.
.
da kann ich nix zu sagen
keine Ahnung, vielleicht
ist in der Argumentation
hier der
ein oder andere Bruch
ziehen wir mal zusammen
eine weiße Linie
_______________________
diese ist schwarz, oder
das ist
vermutlich ungesund
möglicherweise
Kohlestaublungensyndrom
aber gesund ist
egal, wenn
eh alles zu Ende
geht
ein Walfisch erstickt gerade
an Plastik statt Krill
im Meer treiben Piguine zwischen
Joghurtbechern ‚Erdbeer‘
man spürt weniger
Fatalismus, wenn man sich
einfach mal wegschießt
in die gute Perspektive
dorthin, wo kurz alles
egal sein kann
wo man der ist, der man
gerne sein möchte, der
der die Verhandlungen führt
„…so wie ein Mann!“
der sich an Arschlöchern nicht aufhält
der das teure Auto kauft
der im Privatjet reist
der bald eine Yacht hat (haben wird)
der über drei Ecken jemanden kennt, der schon längst eine hat
noch ein paar Menschen
und Verträge kaufen, verkaufen
das Trading zielt auf „Gewinne“
der Herr erscheint in den Wolken
der Herr zählt ein paar Dollar
und kotzt seine Sexualität aus
der Vater verlässt den Sohn
die Mutter verliert beide
der Manager zieht noch mal was
der Karriereplan steht
das ungeborene Kind
tanzt schon für das Internet

noch eine Line und dann
endlich gut fühlen dabei
bei dem, was ich mache
eigentlich wollte ich Rapper sein
mit Autos, Nutten und BlingBling
jetzt bin ich Funktionär
in einem kaputten System
in dem Menschenrechte
in Verträgen verkauft werden
und die Moral wird in
Verschwiegenheitserklärungen
geregelt
.
will einmal der sein
über den ich nicht sprechen
kann, darf – noch eine Line
will mal der sein
der dem Druck standhält
der akzeptieren kann
dass man machtlos ist
die Ohnmacht genießen
im weißen Traum
mit dir
am Strand in Rodenkirchen
entdecken wir
Amerika
im kolumbianischen Rausch
mitten in Köln
ist Abhängigkeit keine Lösung
Symptom Mensch
Ursache
*Blankspace*

Keine Macht den Drogen
– oder für niemand.

Gedanken zur möglichen Fortsetzung

…derweil noch irgendwo Applaus.

An anderer Stelle analysiert man
das Verfahren…

Politiker:innen weltweit fordern
„Ballons an allen Fronten“
und bleiben – ohne Erfolg.

Andere Stellen suchen den
ständigen Erstschlag!

Es wurden nun passende Ballons gefunden
man streitet sich noch
über die Größe, how lame is that?

Memo an die Geschichte:
Arschlöcher sind männlich, weiblich, divers.

Macht, Reichtum
machen nicht glücklich
verleiten zu Missbrauch
die große Gesellschaft
schickt den kleinen Fritz
im Panzer nach Moskau
und schaut mal
was passiert
derweil sterben Juri und Ihor
in einem Schützengraben in Cherson
an Addurrahman und Najim denkt
niemand
sie kämpfen an der falschen Front
an die Frauen auf der Welt
denkt sowieso niemand ernsthaft
sie kämpfen nur
für Menschenrechte
sie sind ein Fehler im System
das ist was für arme Mütterchen
sollen mal nach Hause gehen
und dort sind sie dann…

Eine russische Mutter weint
ein Vater im Jemen auch
in Taiwan haben die Eltern gerade einfach nur Angst
sie bauen ein Versteck für den Sohn
und für die Tochter suchen sie
den passenden Ballon
in der Armut zeigt sich
das wahre Gesicht der
Hoffnung
auf Wohlstand
ein Oligarch
kauft sich Angestellte
in einem Krisengebiet
und schickt seinen
Koch mit einer Truppe
aus Söldnern und Huren
postwendend dorthin
seine Motivation ist
einfach
er ist auf der Suche
nach einem neuen Menü
der Harem ist unruhig
ein Hubschrauber landet
auf einer Yacht in der Nähe
von Monaco
steigen drei junge Männer
im Bikini aus
er überlegt, ob er sie Retour schickt
er überlegt lange
er überlegt sehr lange
er hält einen fast für eine schöne Frau
er sagt uns was über die Geschichte?

Der Verfasser überlegt an dieser Stelle
lange
sehr lange
wirklich intensiv
warum man die Geschichte des Oligarchen
nicht durch die Perspektive einer Frau
erzählen kann
wenn Gewalt männlich ist, schließt man
die Hälfte der Menschheit aus
wenn Gewalt männlich und weiblich ist, schließt man
die Hoffnung auf die Menschheit aus
wenn Gewalt divers ist
können sich Menschen vielleicht einfach
dagegen entscheiden (möglicherweise naiv).

Einige Politker:innen haben
inzwischen
Ballons zur Sitzungswoche
mitgebracht
eine Frau hält welche hoch
ein alter Mann (erst 25)
fragt: „…war Kindergeburtstag am Wochenende?“
eine alte Frau (erst 27)
lacht über seinen „Witz“
und sie finden sich
gemeinsam gut und
heimlich wird schon die
Reproduktion
des geistigen Hochmuts
angestrebt. Wann Vollzug?
Presse dabei!

In der Sache hält man
›Ballons‹ an sich nun
für ein passendes Symbol.

Man streitet sich noch
über die Farbe.

Ein Pazifist verweigert sich
er wird von einem Panzer
überfahren
Träume platzen
kein Ballon.

Eigentlich zeigt’s nur
wie hilflos alle sind.

Ich kaufe derweil einen weißen Ballon
und ein Luftgewehr.

Mache
einen Selbstversuch.

Hoffe
kein Arschloch
zu
sein.

Ergebnisbericht folgt.

Ballon d’investigation

Ist das noch
Weltpolitik oder
schon die
göttliche Hand
Maria Gott-Allahs

die Programmplanung
hat in jedem Fall
die Hand
Maradonnas
geerbt
eine Hand wird
im Film sogar
verstümmelt die
Schneidemaschine
alle Lehrer:innen aufgepasst!
wird zum Spiel der
Machtpolitik
ein Luftballon
erklärt das dramaturgische Prinzip
ernten und säen
erst läuft ein Kind durch das Bild
im Hintergrund entschwindet
ein gelber Ballon
hinein, hinauf
in den blauen Himmel
die Luft, das Gas
er treibt davon

viele Minuten
vergehen –
später ist ein
Wetterballon
Träger der Mordwaffe
die Tötung wird
spielerisch inszeniert
es folgt ein
harter Schnitt
zurück
in die Realität

dem Polizeiruf
folgen
Tagesthemen
wenig später
darin
die Nachricht
dass der
Ballon in Amerika
abgeschossen worden sei
endlich
die chinesische Außenpolitik
ist empört
Drehbuchautoren und
ARD-Programmplanung
rufen sich derweil an
und gratulieren sich
persönlich
zu dieser
unvorhersehbaren
Genialität
des einen Freud
ist der anderen Leid
es sei doch „nur ein Ballon“
gewesen
in der Ferne beweinen derweil
die Kinder die Brutalität
und das Propagandaministerium
verwechselt in der Eile
die Bilder der Weinenden
mit den Aufnahmen der Airbase
die Amerikaner sind
von dem Schauspiel
fasziniert und klatschen
begeistert Applaus
der Geheimdienst
bereitet die Politik
auf einen Krieg vor oder
auf einen Kindergeburtstag
je nachdem wie der Wind bläst
der Luftraum wurde verletzt
wie es ihm dabei geht?

Ihn hat niemand gefragt
ohnehin ist die Menschheit
meist nur mit sich selbst
beschäftigt

wer Gewalt säht
wird Krieg ernten
wer Hoffnung verschickt
sollte nicht naiv sein
die Machtpolitik
bleibt ein Spiel
für Perverse
und Rationalist:innen
ich rufe die
Programmplanung
trotzdem an
und bedanke mich
für den gelungenen Coup und
für einen gelungenen Abend.

Algorithmus vs. Menschenrechte

Video zeigt
Frau in ihrem Bett
gerade aufgewacht
müde oder
zumindest soll es
so aussehen

bin froh, dass
das Video
nur das Gesicht
zeigt
bin froh, dass
die Frau
nicht nackt ist
sonst wäre ich
mit der Rezeption
des Inhalts
echt überfordert
es ist so
schon schwer
zu ertragen
die fingierte
Intimität
reicht
in der Szene
absolut aus
das ›Ich‹ ist
verstört.

Kommen wir
zur Sache
das Subjekt
beschwert sich
über Frauenrechte
oder besser
über das Recht
dass Frauen
arbeiten gehen
können
müssen
dürfen
sollen
oder einfach
gehen
„Wer hat das Recht erkämpft…
…ich habe keine Lust!“

Verstehe
keinen Spaß
ist das
Zukunft?

Erklärungsnot

Heute nichts Neues
passiert
alles bekannt
keinen Channel
gesucht
niemandem zugehört
nichts gesehen
was ich
nicht schon kann
nicht kenne
nicht brauche
aber bald
keine Klicks
produziert
für Menschen
die mir sagen
wie
das Leben
besser
funktioniert
.
funktioniert
trotzdem.

Lass ein Abo
im Jetzt.

In Begleitung

Unbekannte Sprache
fremdes Land
neue Leute
andere Welt
kein Euro
aber
ein Bus
ich traue
mich nicht
hinein
wie
miteinander
reden
ohne
eine gemeinsame
Sprache
du stellst
die Frage nicht
gehst rein
bezahlst
und nimmst
mich mit
Prinz*weiblich
Prinzessin*gerettet
so kanns gehen.

Memo an die Eitelkeit

Geht so
gibt gute
gibt schlechte
Tage
vor dem Spiegel
bin ich
ein einsamer Optimist
der Helden sucht
und heute
finde ich nur
Dornröschen
bekomme
Neurosen
aber finde das
insgeheim
sogar
– gut.

Neulich
gesprochen
mit Kollegin
im Hoodie
unerkannt
nicht erkannt
Inkognito
wieso?
statt Lehrer
funktioniert?
Ja, zwei Kollegen
haben mich für
einen Schüler
gehalten
bekomme
Komplexe
bekam (hier Präteritum)
inzwischen angekommen
in der Tarnung
die Kioskfrau…
…mich auch
Gemeinsamkeit
.
Aufsicht.

War gut
war nett
war egal
war was
war schön
war nett
war gut
war ein
einfach
ein
Morgen
in
gut.

Laufe
ungeschminkt
in die
Wirklichkeit
das Jetzt
sucht
die Maske
vergeblich.

Es ist nicht
alles geil
alles großartig
alles göttlich
alles ist
einfach
so passiert
und wenn du dabei bist
ist es
ein bisschen besser
das ist
ganz klar.

Fortsetzung
folgt…

Der Journalist

Ich weiß nicht
was Konkurrenz
wirklich ist
mein Papa
hat mich
damals
vor langer Zeit
einfach
mitgenommen
eingeschleust
und jetzt
mache ich
die Sache
ganz gut
ganz ohne
Zeugnis
was entweder
mich
oder das Zeugnis
infrage stellt
oder beides.

Meine Freunde
nähen Kostüme
die sehen super
aus
aber lassen sich
leicht kopieren
genial
sind sie
nicht
und so
haben sie
sehr viel
Konkurrenz
und ich
weiß
noch immer
nicht
was das ist
aber es ist
viel zu viel
die
armen
verlieren
von Jahr zu Jahr
Marktanteile.

Ich schreibe
einen Artikel
gegen die
Konkurrenz.

Gut so, trotz der Distanz

18 Jahre
gewartet
auf das Hier und
das Jetzt und
doch
war es immer
da
warst
du
bist du
noch immer
hier
und ich
bin

jetzt
auch
da
und
denke
an
den Apfelkuchen
auf der Veranda
in meiner Erinnerung
warst du nie weg.